Schlagwort: Bevölkerung

Politiker, allein daheim

Wohin sind die Kommunikationsberater der Regierung verschwunden?   Man gebe eine Vermisstenanzeige auf: Wohin sind die Kommunikationsberater der Bundesregierung verschwunden? Und warum scheint manche Landesregierung nie welche besessen zu haben? Dabei ist so offensichtlich, was die Bevölkerung derzeit mehr braucht als jede Corona-Regel: Erklärungen, Geduld, Vertrauensbildung. Über den Sommer ist viel geschehen. Mit der Wärme […]

Read More

Die Corona-Maßnahmen sind zu unübersichtlich

Die Politik übersieht die psychischen Folgen ihres Handelns.   „Bald wird jeder jemanden kennen, der“ … an psychischen Folgen der Pandemie leidet. Die ständige Beschäftigung mit dem allgegenwärtigen Thema Corona, existentielle Sorgen und der konstante Stress einer potentiellen Ansteckung ohne eine zeitliche Perspektive auf Besserung der Lage machen den Alltag für viele Menschen immer unerträglicher. […]

Read More

Symbolpolitik löst keine Probleme

Kälte und Leere müssen keine politischen Kategorien sein.   Der Vorwurf, Politik werde nur simuliert, um der Bevölkerung vorzumachen, man kümmere sich um ihre Anliegen, ist alt. Typischerweise wird er vom politischen Gegner vorgebracht – und häufig ist er korrekt, insbesondere in Vorwahlzeiten. Da kaum mehr eine ganze Legislaturperiode hindurch regiert wird, befindet sich – […]

Read More

Von Stillstand und der Chance auf Partizipation

Wähler und Wählerinnen brauchen die Möglichkeit, sich zu engagieren.   Wenn eine Partei am Ende ist, braucht es ein Gerücht, um wieder in die Medien zu kommen. Im Falle eines gestolperten Politikers, der noch vor eineinhalb Jahren Vizekanzler sein durfte, wird tief in die Verschwörungskiste gegriffen. Irgendjemand findet das schon wahr genug, um ihm politisch […]

Read More

Sehnsucht nach neuen Gesichtern

Politik kann nicht bleiben, wie sie war   In Weißrussland hat sich schon vor dem Öffnen der Wahllokale einiges geändert. Zwar war es von Anfang an unwahrscheinlich, dass Langzeitdiktator Alexander Lukaschenko die Wahlen offiziell verlieren würde, weil er neben Angst auch die Gewissheit auf Wahlmanipulation verbreitete, doch allein der Umstand, dass sich aufgrund der gewohnten […]

Read More

Der Punkt auf dem Blatt Papier

Die Regierung begreift nicht, wo die wahre Gefahr für die Demokratie liegt.   „Also, ich geh nie wieder wählen“, sagt die Verkäuferin im Supermarkt. Eine Kundin nickt zustimmend. Eine andere blickt verstört, als wollte sie etwas sagen, entscheidet sich dann doch zum Schweigen. Die Verkäuferin murmelt noch etwas von „alle gleich … also mit mir […]

Read More

Politiker stolpern selten über große Fragen

Doch unterschätzt den Neid nicht. Denn Heldenverehrung endet beim Privaten.   Konflikte zwischen Politikern und Bürgern beruhen häufig auf einem Missverständnis, das sich in zwei kleinen Worten festmachen lässt: „für“ und „von“. Die meisten Politiker würden gerne von sich behaupten, dass sie für die Politik leben. Die BürgerInnen sehen das zuweilen anders und unterstellen, PolitikerInnen […]

Read More

Widerspruch ist essentiell für ein konstruktives Miteinander

Nicht nur Politiker sollten lernen, mit Kritik umzugehen. Furcht vor Kritik verhindert das Zuhören.   Wehleidigkeit ist eine unsinnige Eigenschaft. In der Politik ganz besonders, und je länger jemand im Amt ist, desto stärker scheint diese Eigenschaft zu wachsen. Manche Dorfkaiser aber auch betagte US-Präsidenten sind wahre Meister in Wehleidigkeit. Die Anrufe von Kickl, Strache […]

Read More

Geiz ist nicht geil und Neid kommt meist teuer

Kooperation ist gerade jetzt ein wesentlicher Erfolgsfaktor in Politik und Wirtschaft.   Geiz ist geil“ galt als unsympathischer aber erfolgreicher Werbespruch. Er prägte sich in die Köpfe ein, auch jenseits der Firma, die ihn zum Motto erhob. Geiz und Neid gehören zusammen. Das nahm man für die Kampagne in Kauf. Vielleicht gehört manch junger Politiker […]

Read More